Neetze - von Fischhausen bis Fahrenholz

Die Neetze ist ein 53 km langer, rechter Nebenfluss der Ilmenau. Der Fluss weitet sich zwischen Echem und Lüdershausen zum Reihersee und im Nordosten von Barum zum Barumer See aus. Aufgrund der geringen Strömung ist die Neetze in beide Richtungen befahrbar. 

Als Tagestouren kann ich euch folgende Empfehlungen geben:

Fischhausen - Fahrenholz:

  • etwa 16,5 km

  • zwei Wehre

  • kaum Strömung, von daher in beide Richtungen befahrbar

Barumer See - Reihersee - Barumer See:

  • etwa 8 km

  • kein Wehr

Befahrensregelungen:

  • keine Einschränkungen bekannt

Fischhausen
Flusskilometer 16,5

Einsetzen hinter der Brücke auf der rechten Seite möglich. Dort gibt es eine kleine Einbuchtung. 

Reihersee
Flusskilometer 13,4

Einsetzen an der Badestelle möglich. Genügend Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Barumer See
Flusskilometer 9,3

Einsetzen an der Badestelle möglich. Genügend Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Wehr
Flusskilometer 8,1

Umtragen rechts möglich. Aus- und Einsetzen jeweils am Holzsteg.

Horburg
Flusskilometer 7,1

Einsetzen links hinter der Brücke möglich. Hier gibt es aber nur eine Uferböschung.

Wehr
Flusskilometer 4,6

Je nach Wasserstand in beide Richtungen befahrbar, ansonsten links umtragen.

Fahrenholz
Flusskilometer 0,2

Schwimmsteg vorhanden, der zu einem Kanuverleih gehört. Vor der Benutzung bitte um Erlaubnis fragen.

Mündung in die Ilmenau bei km 18,3
Flusskilometer 0,0

Vor der Einmündung in die Ilmenau teilt sich die Neetze, links ist ein Siel und rechts ein Schöpfwerk. Aussetzen ist an der Zunge zwischen beiden Armen möglich.

Beachte: Möglichst weit entfernt vom Siel aussetzen aufgrund der starken und teilweise gefährlichen Strömung.